Akut-Geriatrie

Die Akut-Geriatrie ist Bestandteil des medizinischen Versorgungsangebotes der Medizinischen Klinik mit  den weiteren Fachbereichen Kardiologie, Gastroenterologie, Nephrologie und Onkologie/Hämatologie und Palliativmedizin. Die Aufnahme erfolgt per Einweisung oder als Notfall. Das Ärzteteam unserer interdisziplinären Notaufnahme erbringt die Erstversorgung und entscheidet über die Zuweisung des Patienten in den Fachbereich, der ihn medizinisch am besten betreuen kann.

Daneben ist aber auch eine Verlegung aus einer anderen Abteilung oder einem anderen Krankenhaus möglich. Dieser geht ein geriatrisches Konsil oder eine vorherige telefonische oder schriftliche Anmeldung voraus. Auch den Patienten der Reha-Geriatrie steht die Akutmedizin zur Verfügung.

Der Auftrag der Akutgeriatrie ist die medizinische und frührehabilitative Betreuung älterer, akut erkrankter, multimorbider und pflegefallgefährdeter Patienten. Hierbei kommt auch die geriatrische Komplexbehandlung zum Tragen unter Einbeziehung aller auch in der Reha-Klinik tätigen Berufsgruppen.

St. Marienhospital Vechta

Akut-Geriatrie
Marienstraße 6-8
49377 Vechta

Fon (0 44 41) 99 -0
Fax (0 44 41) 99 -15 64