Betreutes Wohnen

Ein neues Zuhause – mit Sicherheit

Im Alter, wenn die Kinder aus dem Haus sind, wird vielen Menschen das eigene Haus oder die Wohnung zu groß. Hinzukommt, dass z.B. das Treppensteigen schwerer fällt, vom Sauberhalten der Wohnung ganz zu schweigen.

Betreutes Wohnen ist eine Wohnform für Senioren. Man hat seine eigene Wohnung und Möbel, ist aber trotzdem in einer Gemeinschaft mit anderen Menschen. Das Vorhandensein und die räumliche Nähe von Pflegeeinrichtungen und medizinischer Versorgung gibt den Bewohnern maximale Sicherheit. Die Nachbarschaft und ein seniorengerechtes Freizeitangebot sorgen dafür, dass sie nicht vereinsamen.

Pater-Titus-Stiftung Vechta

Selbstbestimmt in den "eigenen" vier Wänden wohnen und den Lebensabend dennoch sicher mit der eventuell notwendigen Unterstützung verbringen – das bietet die Seniorenwohnanlage Dominikanerkloster am Füchtel. Das Betreute Wohnen der Pater-Titus-Stiftung Vechta ermöglicht den idealen Mix aus Selbständigkeit, Gemeinschaft, Lebensqualität und Hilfe. Damit sich die Bewohner wohl fühlen, dürfen sogar die eigenen liebgewonnenen Möbel mitgenommen werden. Alle 82 Komfort-Wohnungen sind seniorengerecht. Für die gemeinschaftliche Nutzung stehen ein Café, ein Servicebüro, ein Therapieraum, eine Kapelle und eine Sozialstation zur Verfügung.

St. Marienhospital Vechta

Marienstraße 6-8
49377 Vechta

Fon (0 44 41) 99 -27 02
Fax (0 44 41) 99 -27 05